DI Roman SPIETSCHKA

DI Roman Spietschka absolvierte das Studium Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau an der Technischen Universität in Wien. Nach, noch aus dem Studium resultierenden Tätigkeiten im Bereich Instandhaltung bei Opel Austria wurde Hr. DI Spietschka am Institut für Fertigungstechnik (Labor für Produktionstechnik) der Technischen Universität tätig.

Auf Grund der laufend steigenden Anforderungen an eine reine Umgebung bei der Entwicklung von Prototypen und der Einrichtung von laufenden Produktionen am Institut für Fertigungstechnik hat sich Hr. DI Spietschka am Gebiet der Reinraumtechnik und der dazugehörigen Messtechnik spezialisiert.

Da sich der Bedarf an messtechnischen Lösungen im Bereich der Pharmaindustrie stark erhöhte wurde er in einem „Spin Off“ der Technischen Universität Wien, der Fa. Production Engineering and Consulting GmbH, als Leiter der Abteilung Cleanroom Technology tätig.

Die zentralen Aufgaben von Hrn. DI Spietschka waren die Qualifizierung von GMP-Lüftungsanlagen und Laminar-Flow-Einheiten, die Validierung von Sterilisationsprozessen und der dazu notwendigen Messtechnik, sowie Forschung und Entwicklung im Bereich Reinraummesstechnik.

Nach seinen Tätigkeiten bei Fa. Production Engineering an Consulting GmbH blieb Hr. DI Spietschka der Pharmabranche grundsätzlich treu, wechselte jedoch zu Herba Chemosan Apotheker AG als Head of Facility Management.

Er organisiert nach wie vor den technischen Betrieb von 7 Niederlassungen und mehreren Apotheken und Liegenschaften in ganz Österreich.

 

1. Kassier im ÖRRG Vorstand